Das aktuelle Konzertprogramm


Wir laden herzlich alle Musikfreundinnen und Musikfreunde zu unseren privat veranstalteten Konzerten ein
Der Eintritt zu den Konzerten ist frei. Es wird eine Spende für die Künstler nach dem Konzert erbeten
Reservierungen sind per email (siehe Kontakt) möglich, aber in der Regel nicht erforderlich
Bitte beachten Sie bei Ihrer Besuchsplanung, dass der saxstall keine gastronomische Einrichtung ist (und wir also z.B. keine Speisen anbieten können)
Alle Räume sind ohne Stufen zugänglich

Bitte auf die unterschiedlichen Anfangszeiten achten (meistens 19.30 Uhr bzw. an Sonn- und Feiertagen meistens 17.00 Uhr!, aber manchmal auch anders)

Sonntag, 29. April 17.00 Uhr: Die Zwitschermaschine (Leipzig/Berlin/Dresden)
Mark Weschenfelder (Saxophon, Komposition) Paul Berberich (Flöte) Vincent Bababoutilabo (Altflöte) Adrian Kleinlosen (Posaune) Joachim Wespel (Gitarre) Andris Meinig (Bass) Florian Lauer (Schlagzeug)
Zwitschermaschine

Dienstag, 1. Mai 19.30 (!) Uhr: Conni Wolf - Micha Hauser Duo (Dresden)
Conni Wolf (Klavier, Flöte, Gesang) Micha Hauser (6saitiger E-Bass)

Freitag, 4. Mai 19.30 Uhr: Theresia Phillips "Pollon" (Köln)
Theresia Philipps (Saxophon, Klarinette) David Helm (Bass) Thomas Sauerborn (Schlagzeug)
Theresia Philipps

Sonnabend, 5. Mai 19.30 Uhr: Pegelia Gold & Polychrom Orchester
Pegelia Gold (Stimme/Komposition) Elisabeth Coudoux (Cello) Marija Kandic (Akkordeon) Leonhard Huhn (Bassklarinette, Klarinette, Saxophon) Constantin Herzog (Bass) Fabian Höhnes (Schlagzeug, Percussion) Daniel Prätzlich (Percussion, Schlagzeug)
Pegelia Gold

Sonntag, 6. Mai 17.00 Uhr: Julia Kadel Trio (Berlin/Leipzig)
Julia Kadel (Klavier) Kalle Enkelmann (Bass) Steffen Roth (Schlagzeug)
Julia Kadel

Donnerstag (Himmelfahrt), 10. Mai 17.00 Uhr: Frank Gratkowski Quartett (D/NL/Australien)
Frank Gratkowski (Saxophon, Klarinette) Achim Kaufmann (Klavier) Wilbert de Joode (Bass) Tony Buck(Schlagzeug)
Frank Gratkowski
Achim Kaufmann

Empfehlung für Freitag, 11. Mai 20.00 Uhr:
Dresden, Jazzclub Tonne (Die Tonne im Kurländer Palais, Tzschirnerplatz 3–5, 01067 Dresden): Shake Stew, aus Österreich
fast, denn am Tenorsaxophon: "Johnny" Schleiermacher
Tonne Programm

im saxstall:
Sonnabend, 12. Mai 19.30 Uhr: Simone Weißenfels - HC Schmid -. spoken words and Soundcollagen(Leipzig/Dresden)
Simone Weißenfels (piano, soundscapes) HC Schmidt (voices, percussion)
Simone Weißenfels

Sonntag, 13. Mai 17.00 Uhr: Sina Rien Quartett (Dresden)
Sina Rien (Bass, Gesang, Komposition) Christian Patzer (Saxophon, Flöte) Christopher Lübeck (Klavier) Claas Lausen (Schlagzeug)
Sina Rien

Freitag, 18. Mai 19.30 Uhr: "BanChan"-Quintett (Dresden)
Tobias Krüger (Altsaxophon) Finn Wiesner (Tenorsaxophon) Johanna Summerer (Klavier) Vincent Niessen (Bass) Pat Beutler (Drums)

Pfingstmontag, 21. Mai 17.00 Uhr: The Swinging Jazzband (Dresden)
Christian Rien (Trompete) Jörg Kandel (Klavier) Lars Födisch (Bass) André Schubert (Schlagzeug)

Freitag, 25. Mai 19.30 Uhr: Trio Brom (Berlin)
Alexander Beierbach (Saxophon) Jan Rohder (Bass) Christian Marien (Schlagzeug)
Alexander Beierbach

Sonnabend, 26. Mai 19.30 Uhr: Paul Desmond - Gerry Mulligan - Tributband (Leipzig)
Matti Oehl (Altsaxophon) Johannes Moritz (Baritonsaxophon) Carl Wittig (Bass) Tom Friedrich (Schlagzeug)

Sonntag, 27. Mai 17.00 Uhr: Felix Henkelhausen Quintett (Berlin)
Wanja Slavin (Altsaxophon) Uli Kempendorff (Tenorsaxophon) Povel Widerstrand(Klavier) Felix Henkelhausen (Bass) Ludwig Wandinger (Schlagzeug)
Felix Henkelhausen Quintett

Das ursprünglich für den 1. Juni angekündigte Konzert mit dem "Wortart" Ensemble - wird verschoben auf den 24. November!
Am 1. Juni kein Konzert im saxstall!

Hinweis und Empfehlung:
Sonnabend, 2. Juni 17.00 Uhr in der Bergkirche Tharandt
Viele Saxophontöne für eine Orgel, Benefizikonzert von saxmax und dem saxstall-Saxophonorchester für die Orgel der Tharandter Bergkirche

im saxstall:
Sonntag, 3. Juni 17.00 Uhr: Flo Lauer "Gongtheory" (Leipzig/Dresden)
Mark Waschenfelder, Sebastian Wehle (Saxophone) Clemens Pötzsch (Klavier) Felix Henkelhausen (Bass) Flo Lauer (Schlagzeug)
gongtheory

Sonnabend 9. Juni 19.30 Uhr: "The Eskimo and the futile guilt" (Berlin/Dänemark) (verschoben vom 8. Juni)
Johannes Schleiermacher (Saxophon) Kalle Zeier (Gitarre) Kasper Tom (Schlagzeug)
Johannes Schleiermacher

Sonntag, 10. Juni 17.00 Uhr: Dresden Bigband, Leitung Micha Winkler
Dresden Bigband

Sonnabend, 16. Juni 17.00 Uhr (!): Gunter Hampel und Band (Göttingen/Berlin)
Gunter Hampel (Bassklarinette, Vibraphon, Flöte) Cavana Lee-Hampel (Gesang) Johannes Schleiermacher (Saxophon) Bernd Oezsevim (Schlagzeug)
Gunter Hampel

Vom 17. Juni bis 28. Juni kleine Urlaubspause

Freitag, 29. Juni 19.30: Silke Eberhard & Sandy Evans (Berlin/Australien)
Silke Eberhard, Sandy Evans (Saxophone, Klarinetten)
Silke Eberhard
Sandy Evans

Sonntag, 1. Juli 17.00 Uhr: The Bright Mass Orchestra (Dresden/Leipzig/Berlin/Hamburg)
Jan Kaiser (Trompete) Simon Harrer (Posaune) Mark Weschenfelder, Finn Wiesner, Michal Skulski, Tomasz Skulski (Saxophone) Marius Moritz (Klavier) Florian Kockott(Bass) Halym Kim(Schlagzeug)
Das Nonett BRIMAO wurde von Musikern der Dresdner Jazzszene ins Leben gerufen, um in einer eher seltenen, aber umso interessanteren Besetzung zusammen zu musizieren.
Die Mitglieder des Nonetts – ehemalige Studenten sowie Dozenten der Dresdner Musikhochschule – sind alle auch Komponisten und Arrangeure, die durch ihre kompositorischen Beiträge dem großen Ensemble einen eigenen Klang verleihen.


Sonntag, 8. Juli 17.00 Uhr: Charlotte Jörges Trio "Birds FF" (Berlin)
Charlotte Jörges (Saxophon) Till Schomburg (Bass) Johannes Metzger (Schlagzeug)
Charlotte Jörges

Sonnabend, 14. Juli 19.30 Uhr: sonic Art Saxophonquartett (Berlin) mit Musik von Leonhard Bernstein
Adrian Tully (Sopransaxophon) Alexander Doroshkevich (Altsaxophon) Claudia Meures (Tenorsaxophon) Annegret Tully (Baritonsaxophon)
sonic Art

Sonntag, 15. Juli 17.00 Uhr: Krambambuli (zeitgleich mit dem Endspiel der Fußball WM !)
Krambambuli

Sonnabend, 28. Juli 19.30 Uhr: Sonny und Eberhard Struch
Sonny Struch (Gesang) Eberhard Struch (Gitarren)
Sonny und Eberhard Struch

Sonntag, 29. Juli 17.00 Uhr: été large (Leipzig, Paris, Berlin)
Luise Volkmann (Kompositions, Altsaxophon, Flöte) Casey Moir (Gesang) Luise Oppermann (Gesang) Vincent Bababoutilabo (Flöte)
Otis Sansjö (Tenorsaxophon) Gabriel Lemaire (Baritonesaxophon) Timothée Quost (Trompete) Tobias Wember (Posaune)
Liron Yariv (Cello) Athina Kontou (Bass) Johannes Bigge (Klavier) Max Santner (Schlagzeug)
été large

Freitag, 3. August 19.30 Uhr: Antje Rößeler - Stockholm Trio
Antje Rößeler (Klavier), Moritz Agnas (Bass), Sebastian Vogeler (Schlagzeug)
Antje Rößeler


Vorschau (Auswahl):

Sonntag, 26. August 17.00 Uhr: Bronson Blues
Freitag, 21. September 19.30 Uhr: Alexander von Schlippenbach/Rudi Mahal/Kasper Tom
Sonntag, 21. Oktober 17.00 Uhr: František Uhlír Quartett
Dienstag, 6. November (204. Geburtstag von Adolphe Sax) 19.30 Uhr: Duo Manfred Hering - Helmut "Joe" Sachse


Änderungen möglich!